Trachycarpus Fortunei, Winterharte Freiland Palmen, Höhe ca. 180 cm, Stammhöhe 40-50 cm

49,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort Abholbereit!

Lieferzeit Ab April 20 Werktage

  • PS10070
  • DE-BY-316258
  • Tel.: 0176 668 908 28
Jetzt vorbestellen und viel Geld Sparen!!!   Sie Kaufen eine der Frosthärtesten... mehr
Produktinformationen "Trachycarpus Fortunei, Winterharte Freiland Palmen, Höhe ca. 180 cm, Stammhöhe 40-50 cm"
Jetzt vorbestellen und viel Geld Sparen!!!
 
Sie Kaufen eine der Frosthärtesten Palme der Welt
TRACHYCARPUS FORTUNEI (HANFPALME)
100% Super Qualität
Winterharte Freiland Palmen, Trachycarpus Fortunei, Höhe ca. 160-180 cm
  • Winterhart bis -19 Grad celsius
  • Qualität: 1A
  • Blütenfarbe: Gelb
  • Standort: Sonnig/Halbschattig
  • Gesamthöhe mit Wedeln ca. 160-180 cm
  • Stammhöhe: ca. 40-50 cm
  • Lieferung der Palme erfolgt im Einweg-Topf
  • Lieferung erfolgt ab April 2021

Die Hanfpalme Trachycarpus Fortunei ist eine sehr robuste und eher langsam wachsende Palme. Sie kann eine Höhe von 10m erreichen.
Der Stamm ist mit braunen Fasern bedeckt, die im Laufe der Jahre langsam abfallen. Deshalb ist bei ausgewachsenen Exemplaren der obere Teil von Fasern bedeckt, während der unterste Teil buchstäblich Nackt ist.
Die Blätter dieser Schirmpalme sind kräftig und stabil sowie bis an die Blattbasis eingeschnitten. Sie knicken durch Windeinwirkung leicht ab und hängen dann an den Spitzen herunter.
Die Blattstiele sind glatt oder ganz leicht gezackt.
 
Das Substrat sollte durchlässig und leicht sauer sein, älteren Exemplaren genügt auch reine Gartenerde. Der Wasserbedarf bei dieser Palme ist mäßig einzustufen. Der Ballen sollte nur feucht gehalten werden.
Das Wasser sollte nicht zu kalkhaltig sein, da sonst die Pflanze auf Dauer eingeht.

Der Standort ist entscheidend. Im Sommer möglichst sonnig, Halbschatten ist auch in Ordnung, jedoch wird dies mit verlangsamtem Wachstum bestraft.
Am besten wächst sie bei 15 bis 20 °C. Temperaturen, wie sie in Mitteleuropa üblich sind. Bei sehr hohen Temperaturen stellt sie das Wachstum zeitweilig ein.

Eine ausgepflanzte Hanfpalme verträgt noch deutlich mehr Minusgrade, nämlich bis zu -19 °C, wobei aber die Blätter erfrieren.
Sind Temperaturen unter -10 °C zu erwarten, sollte man sie mit einem Winterschutz versehen. Sie mag es eher windgeschützt mit freier Sicht nach Süden und einer wärmenden Mauer oder Hauswand im Rücken. i
Spätestens wenn sie als Kübelpalme zu groß und zu schwer geworden ist, sollten Sie über das Auspflanzen (muß im Frühjahr und darf nicht im Herbst durchgeführt werden) einmal nachdenken.

Weiterführende Links zu "Trachycarpus Fortunei, Winterharte Freiland Palmen, Höhe ca. 180 cm, Stammhöhe 40-50 cm"
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
Phoenix Canariensis Höhe ca. 4 Meter Phoenix Canariensis Höhe ca. 4 Meter
391,54 € * 588,79 € *
TIPP!
Weißer Ausziehbarer Hochglanz Esstisch Weißer Ausziehbarer Hochglanz Esstisch
Inhalt 1 Stück
486,42 € * 681,38 € *
Dracaena / Drachenbaum Dracaena Palme, ca. 160 cm
195,28 € * 244,35 € *
Butia Capitata, ca. 450 cm Butia Capitata, ca. 450 cm
1.499,00 € * 1.899,00 € *
TIPP!
TIPP!
TIPP!
Zuletzt angesehen